Pressemeldungen | 21-01-2013 | 00:00 AM

Vattenfall investiert 35 Mio. Euro in das Umspannwerk Reuter - Siemens liefert Herzstück der Anlage

Die denkmalgerechte Modernisierung des Umspannwerks Reuter im Berliner Bezirk Spandau wurde jetzt nach insgesamt vierjähriger Bauzeit erfolgreich abgeschlossen. „Das 35 Mio. Projekt ist ein Paradebeispiel für unsere enge Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft“, betont Dr. Helmar Rendez, Geschäftsführer der Vattenfall Europe Distribution Berlin GmbH, dem Betreiber des Berliner Stromnetzes.

So wurde das Herzstück des Umspannwerkes, die 110kV-Schaltanlage, vom Generalunternehmer Siemens an dessen Berliner Standort und somit in unmittelbarerer Nähe ihres Einsatzortes, gefertigt. Zudem war die Firma Gottfried Puhlmann GmbH & Co. KG, Havelländische Bauunternehmung, mit Sitz in Potsdam am Umbau des Umspannwerkes beteiligt. Rendez betont, dass sich Vattenfall als Berliner Netzbetreiber der regionalen Wirtschaft besonders verpflichtet sieht. „Etwa die Hälfte unserer externen Aufträge geht an mittelständische Handwerksbetriebe in der Region. Dazu kommen Aufträge an die Berliner Industrie wie Siemens. Obwohl wir alle Aufträge größer als 400.000 Euro europaweit ausschreiben, gehen gut 2/3 aller Aufträge mit einem jährlichen Volumen von knapp 200 Mio. Euro an Unternehmen in der Region“

„Das Umspannwerk Reuter als technisch anspruchsvolles, langfristiges Projekt konnte termingerecht bei laufendem Betrieb realisiert werden“, sagte Dr. Frank Büchner, Cluster- Chef Energy von Siemens Deutschland. „Vattenfall vertraute bereits bei der Erarbeitung des Gesamtkonzepts auf die Siemens-Expertise und beauftragte auch die Generalunternehmerschaft an unser Unternehmen. Dies ist ein weiteres Beispiel für die langjährige, gute Zusammenarbeit zwischen Siemens und den Gesellschaften des Vattenfall-Konzerns“, so Büchner weiter.

Von der Erneuerung des Umspannwerkes Reuter profitieren direkt und indirekt rund 560.000 Haushalts-, Industrie- und Gewerbekunden. Zu den prominentesten Kunden des Umspannwerkes zählen namhafte Firmen wie der Axel-Springer-Verlag, Daimler, BMW, die Deutsche Bahn und die Berliner Wasserbetriebe. Die neue Schaltanlage ist fernsteuerbar, was zu deutlich kürzeren Ausfallzeiten im Störungsfall führt.

Über die Vattenfall Europe Distribution Berlin GmbH

Als Eigentümer des Stromverteilnetzes und der dazugehörigen Netzanlagen sorgt Vattenfall Europe Distribution Berlin GmbH für die sichere und zuverlässige Stromversorgung der Hauptstadt. Über das Netz werden rund 2,3 Millionen Haushalte und Gewerbetreibende mit Strom versorgt, der von den über 300 in Berlin tätigen Stromlieferanten bereitgestellt werden kann. Der Netzbereich von Vattenfall mit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Berlin stellt für die Stromkunden den Anschluss und für Stromanbieter den Zugang zum Netz zur Verfügung. Durch das rund 36.000 km lange Berliner Stromnetz fließen jährlich rund 14 Milliarden Kilowattstunden

Über den Siemens-Sektor Energy

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter eines breit gefächerten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Stromerzeugung mit thermischen Kraftwerken und aus erneuerbaren Energiequellen sowie für die Stromübertragung in Netzen und für die Gewinnung, die Verarbeitung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2012 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von 27,5 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 26,9 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 2,2 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2012 knapp 86.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen unter:
http://www.siemens.com/energy

Dr. Helmar Rendez (links), Geschäftsführer von Vattenfall Europe Distribution Berlin GmbH, und Dr. Frank Büchner (rechts), Cluster-Chef Energy von Siemens Deutschland vor der neuen 100kV-Schaltanlage im Umspannwerk Reuter

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:
Hannes Hönemann
, Vattenfall GmbH, Pressesprecher, Media Relations Berlin Telefon 030 8182 2344, Fax 030 8182 2315, hannes-stefan.hoenemann@vattenfall.de

Elke Fuchs, Siemens Deutschland, Region Ost, Pressesprecherin Telefon 030 386 44662, +49 (172) 3645594, elkefuchs@siemens.com