Pressemeldungen | 17-04-2012 | 10:00 AM

Vattenfall Lesetage laden ab morgen auf Entdeckungsreise ein

In Hamburg beginnen am morgigen Donnerstag (19. April) die 14. Vattenfall Lesetage. Mehr als eine Woche lang lädt Norddeutschlands größtes Literaturfestival zu einer Entdeckungsreise in Literatur und Stadt ein. Bis zum 26. April werden 140 Autoren aus 12 Ländern ihre Werke an ungewöhnlichen Orten in und um Hamburg präsentieren. Unter den Autoren sind Bestseller, Journalisten, Schauspieler, Politiker und weitere Zeitzeugen wie der Widerstandskämpfer Adolfo Kaminsky, der im Zweiten Weltkrieg mit gefälschten Papieren Tausende Menschen rettete.

Themenreihen sind in diesem Jahr „Wie wir wurden, wer wir sind“, „Pioniere, Spinner, Helden“, „Krimis“ und „Specials“. Für Glamour werden die Sängerin Patricia Kaas sowie Schauspielerin und Fotomodell Vera Gräfin von Lehndorff („Veruschka“) sorgen, die ebenfalls aus ihren Biographien lesen.

Rund die Hälfte der Veranstaltungen richtet sich an junge Bücherfans. Auf dem Programm stehen erstmals auch die bei Kindern beliebten Olchis des Kinderbuch-Autors Erhard Dietl. Die Lesungen finden an außergewöhnlichen Orten statt: So bietet zum Beispiel der „Spy Shop“, die Kulisse für eine Lesung, in der vier junge Geheimagenten aktiv werden. Krimis werden von den Autoren auf der Polizeiwache gelesen.

In die Veranstaltungen führen wieder Vattenfall-Mitarbeiter ein. „Die Vattenfall Lesetage tragen zur Kulturvielfalt bei und liefern neue Energie für Kopf und Seele“, warb Pieter Wasmuth, Generalbevollmächtigter der Vattenfall Europe AG, für das Festival. Im vergangenen Jahr erhielt das Festival den „Deutschen Kulturförderpreis“. 2010 wurden die Vattenfall Lestage als „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“ ausgezeichnet.

Mehr als 12.000 Menschen haben im vergangenen Jahr  die Autorenlesungen besucht. Die Karten für die Vattenfall Lesetage sind an den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich. Falls nicht anders angegeben, kosten Tickets für Erwachsene 7 Euro und für Kinder 2 Euro.

Programm, weitere Informationen und Tickets: http://www.vattenfall.de/lesetage

Achtung Bild- und Radioredaktionen: Fotos zum Runterladen finden Sie auf unserer Internetseite: www.vattenfall.de/de/pressefotos.htm 
Zum Start der Vattenfall Lesetage bieten wir Ihnen außerdem ein O-Ton-Paket an.

Lesen Sie hier ein Interview zu den Vattenfall Lesetagen mit Pieter Wasmuth, Generalbevollmächtigter der Vattenfall Europe AG für Hamburg und Norddeutschland

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen ist:
Alexander Hauk, Vattenfall Europe AG, Media Relations Hamburg
Telefon (0 40) 63 96 - 27 31, Fax (0 40) 63 96 - 27 70, alexander.hauk@vattenfall.de