Pressemeldungen | 21-10-2010 | 15:15 PM

Vattenfall nimmt Hauptverteilwerk Lokstedt in Betrieb

110.000 Volt Freiluftanlage ist eine der größten in Deutschland

Gemeinsam mit dem Bezirksamtsleiter von Eimsbüttel Dr. Torsten Sevecke hat die Vattenfall Europe Distribution Hamburg das Hauptverteilwerk in Lokstedt offi-ziell in Betrieb genommen. Die Freiluftanlage ist eine der größten ihrer Art in Deutschland und so ausgelegt, dass sie bis zu 250.000 Einwohner in acht Hamburger Stadtteilen mit Strom versorgen kann. Außerdem wird von der 110.000 Volt-Schaltanlage in Lokstedt die Ein- und Ausschaltung der Hamburger Straßenbeleuchtung gesteuert.

„Ich freue mich, dass wir nach acht Jahren Planungs- und Bauzeit und einer Investition von 20 Millionen Euro diese Anlage heute in Betrieb nehmen können“, so Dr. Andreas Cerbe, Technischer Geschäftsführer der Vattenfall Europe Distribution Hamburg GmbH. Derzeit wendet der Netzbetreiber in Hamburg jedes Jahr rund 160 Millionen Euro für Erhalt und Ausbau der Netzinfrastruktur auf. In den kommenden Jahren sollen die Investitionen nochmals steigen. Rund zwei Milliarden Euro sollen in den kommenden zehn Jahren für Ausbau und Erhalt der Netze aufgewendet werden.

Vattenfall betreibt in Hamburg derzeit 52 Umspannwerke. Mit rund 1000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sorgt der Netzbetreiber in Hamburg für eine überdurchschnittliche Versorgungsqualität. Umspannwerke dienen dazu, den Strom von 110.000 Volt Hochspannung auf 10.000 Volt Mittelspannung umzuwandeln. In weiteren 5.500 Netzstationen wird die Spannung dann auf die 400 Volt umgewandelt, die die jeweiligen Haushalte erreichen.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen ist:
Stefan Kleimeier, Vattenfall Europe AG,
Kommunikation und Public Affairs Hamburg
Telefon (0 40) 63 96 - 27 32, Fax (0 40) 63 96 - 27 70,
stefan.kleimeier@vattenfall.de