Pressemeldungen | 31-07-2012 | 00:00 AM

Vattenfall präsentiert Ergebnisse des zweiten Quartals 2012

Stabiles zweites Quartal

  • Der Nettoumsatz belief sich im zweiten Quartal 2012 auf 36.703 Millionen Schwedische Kronen (SEK) (2011: 40.443 Mio. SEK) und im ersten Halbjahr 2012 auf 85.697 Mio. SEK (92.311). Für die fortgeführten Aktivitäten, d.h. ohne die vor allem in Belgien, Finnland und Polen veräußerten Geschäftsaktivitäten, stieg der Umsatz im zweiten Quartal 2012 um etwas mehr als
    1 Prozent und im ersten Halbjahr 2012 um etwas mehr als 4 Prozent.
  • Das Betriebsergebnis betrug 4.775 Mio. SEK (-3.239 SEK) im zweiten Quartal 2012 und 23.731 Mio. SEK (8.603) im ersten Halbjahr 2012. Das Betriebsergebnis des zweiten Quartals bzw. ersten Halbjahres 2011 war durch Abschreibungen und Erhöhung der Rückstellungen in Höhe von insgesamt 10,2 Mrd. SEK in Folge des Ausstiegs aus der Kernenergie in Deutschland negativ beeinträchtigt.
  • Das bereinigte Betriebsergebnis betrug 4.818 Mio. SEK (5.382 Mio. SEK) im zweiten Quartal 2012 und 16.493 Mio. SEK (17.676) im ersten Halbjahr 2012. Für die fortgeführten Aktivitäten, d.h. ohne die veräußerten Geschäftsaktivitäten, sank das bereinigte Betriebsergebnis um etwas mehr als 2 Prozent im zweiten Quartal 2012 und stieg um rund 4 Prozent im ersten Halbjahr 2012.
  • Der Gewinn nach Steuern stieg im zweiten Quartal 2012 auf 877 Mio. SEK
    (-3.235 SEK) und im ersten Halbjahr 2012 auf 14.732 Mio. SEK (3.968).

„Aufgrund unserer erfolgreichen Bemühungen um mehr Effizienz im operativen Bereich, Preissicherungsmaßnahmen und höhere Produktionsmengen können wir für das zweite Quartal 2012 ein stabiles bereinigtes Betriebsergebnis ausweisen - trotz deutlich niedrigerer Spotpreise für Strom im Vergleich zu 2011. Die Marktaussichten auf die künftige Entwicklung von Stromnachfrage und –preisen bleiben verhalten, was weiter Druck auf unsere Ertragskraft ausüben wird. Dem begegnen wir, indem wir weiter an der Steigerung unserer Effizienz in allen Geschäftsaktivitäten und Prozessen arbeiten sowie unser Angebot für Kunden erweitern und verbessern. Die Desinvestitionen, die wir 2011 und zu Beginn dieses Jahres durchgeführt haben, haben unsere finanzielle Position gestärkt, was uns bei den aktuellen Marktbedingungen entgegenkommt“, so Øystein Løseth, Vorstandsvorsitzender von Vattenfall AB.

Ergebnis in Deutschland
In Deutschland betrug der Umsatz 23.816 Mio. SEK (23.697) im zweiten Quartal 2012 und 51.933 Mio. SEK (48.311) im ersten Halbjahr 2012. Das Betriebsergebnis erhöhte sich im zweiten Quartal 2012 auf 3.210 Mio. SEK (-8.720) und im ersten Halbjahr 2012 auf 6.997 Mio. SEK (-5.213). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 2.683 Mio. SEK (2.239) im zweiten Quartal 2012 und auf 6.554 Mio. SEK (6.171) im ersten Halbjahr 2012.

Den vollständigen Bericht finden Sie unter http://www.vattenfall.com/en/investors.htm

Die Offenlegung der hier enthaltenen Informationen durch Vattenfall erfolgt gemäß dem schwedischen Wertpapiermarktgesetz.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Klaus Aurich
Leiter Investor Relations
Tel. +46 (0) 8 7396514

Stefan Müller
Leiter Media Relations Germany
Tel.: +49 (30) 81 82 2320