Pressemeldungen | 11-01-2012 | 09:51 AM

Vattenfall schließt Verkauf in Finnland erfolgreich ab

Vattenfall hat den Verkauf seines finnischen Elektrizitätsnetzes und des finnischen Wärmegeschäfts an das Lakeside Network Investments Konsortium vollzogen.

Die Vereinbarung mit Lakeside Network Investments, einem aus den Gesellschaften 3i Infrastructure Group plc, 3i Group plc, GS Infrastructure Partners und der Ilmarinen Mutual Pension Insurance Company bestehenden Konsortium, war im Dezember 2011 unterzeichnet worden. Die Transaktion mit einem Wert von rund 1,54 Mrd. Euro (ca. 14 Mrd. SEK) umfasst das Elektrizitätsnetz und das Wärmegeschäft in Finnland. Die Transaktion wird in der Berichterstattung im ersten Quartal 2012 ausgewiesen. Der Stromverkauf und die Wasserkrafterzeugung in Finnland bleiben Teil der Vattenfall-Gruppe.

Der Verkauf ist ein weiterer wichtiger Schritt bei der Umsetzung der neuen strategischen Ausrichtung von Vattenfall, die die Konzentration auf die Kern­märkte Schweden, Deutschland und die Niederlande sowie auf strategische Projekte in anderen europäischen Ländern vorsieht. Die Transaktion verhilft dem Unternehmen zu größerem finanziellen Spielraum und trägt so zur Verwirklichung von Vattenfalls Ziel bei, in der Entwicklung einer nachhaltigen Energieversorgung eine führende Rolle zu spielen.

Vattenfall veröffentlicht die hier enthaltenen Informationen gemäß dem schwedischen Wertpapiermarktgesetz.    

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Stefan Müller Tel: +49 (0) 175 265 4662
E-Mail: stefan.mueller@vattenfall.com