Pressemeldungen | 15-06-2010 | 13:00 PM

Vattenfall übernimmt Anteil an Buchanan Renewables Fuel Ltd. in Liberia

Vattenfall AB, Stockholm und die schwedische Kapitalgesellschaft Swedfund erwerben gemeinsam eine 30%ige Beteiligung an Buchanan Renewables Fuel. Vattenfalls Anteil lieg dabei bei 20 %, wofür 20 Millionen Euro gezahlt werden, und der von Swedfund bei 10 %, wofür 10 Millionen Euro gezahlt werden. Vattenfall hat bereits im Frühjahr 2010 mit Buchanan Renewables einen Beschaffungsvertrag abgeschlossen und intensiviert mit der Beteiligung seine Biomassebeschaffung.

Für Vattenfall nimmt Biomasse eine Schlüsselrolle beim Erreichen seiner CO2-Minderungsziele ein. Sie kann als regenerativer Energieträger in bereits bestehenden Kohlekraftwerken eingesetzt werden. Da Biomasse in Europa nur begrenzt zur Verfügung steht, ist angesichts der steigenden Nachfrage der Import notwendig.

Die Beteiligung an Buchanan Renewables ist für Vattenfall ein logischer Schritt beim Aufbau eines internationalen Beschaffungsportfolios, das langfristig die Nachfrage nach Biomasse stillen kann und zugleich den hohen Anforderungen an Nachhaltigkeitskriterien gerecht wird.

„Die Verwendung von Gummibäumen, die keinen Kautschuk mehr produzieren, ist sowohl unter Umweltschutz- wie auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zur Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks ideal. Buchanan hat auch das Potential, die Biomasselieferungen an Vattenfall auf bis zu 2 Millionen Tonnen pro Jahr zu steigern“, so Göran Lundgren, Vice President des Unternehmens und verantwortlich für das Biomasseprogramm von Vattenfall.

Die Biomasse von Buchanan Renewables stammt von alten, nicht mehr produktiven Gummibäumen. Gummibäume stellen nach 25 bis 30 Jahren die Kautschuk-Produktion ein. Buchanan Renewables entfernt diese Bäume von der Plantage, bezahlt die Landwirte dafür und sichert die Anpflanzung neuer Bäume. Damit werden Bäume, die zuvor überwiegend als Abfallprodukt verbrannt wurden, zu einem wertvollen Rohstoff.

„Dies unterstützt die Verjüngung der Gummiindustrie, die das Rückgrat der liberianischen Wirtschaft darstellt. Außerdem trägt es bei uns zur Schaffung von Arbeitsplätzen bei und verbessert die lokale Stromversorgung dadurch, dass Brennstoff für regionale Kraftwerke zur Verfügung gestellt wird. Buchanan hat für verantwortungsvolle Auslandsinvestitionen Standards gesetzt und das Engagement von Vattenfall heißen wir willkommen“, betont Richard Tolbert, Vorsitzender des Nationalen Investitionsausschuss der liberianischen Regierung.

Vattenfall investiert gemeinsam mit Swedfund, Schwedens führender Kapitalgesellschaft, die sich auf Investitionen in Entwicklungsländer spezialisiert hat. Swedfund befindet sich im Eigentum des schwedischen Staates.

Bilder und Videos finden Sie auf http://player.creomediagroup.se

Über Vattenfall

Vattenfall ist ein führendes europäisches Energieunternehmen. Die Hauptprodukte des Unternehmens sind Strom und Wärme. Vattenfall ist heute im Bereich Strom- und Wärmeerzeugung sowie Energieversorgung für Millionen Kunden in Skandinavien und im übrigen Nordeuropa tätig. Zu seinen Großkunden zählt das Unternehmen Industrieanlagen, Energieunternehmen, Kommunen, Immobiliengesellschaften und Unternehmen der Wohnungswirtschaft.

Weitere Informationen auf www.vattenfall.de

Kontakt

Kühberger Sandra
sandra.kuehberger@vattenfall.de
Pressesprecherin
030 8182-2323