Pressemeldungen | 12-09-2011 | 14:00 PM

Vattenfall und ISTAF-Gewinnerin Betty Heidler helfen

Dathe-Schule erhält nach Brand in Turnhalle 5.000 Euro für neue Sportgeräte

Mit einem Wakeboard haben heute Betty Heidler, frisch gebackene ISTAF-Gewinnerin und Vize-Weltmeisterin im Hammerwerfen sowie Rainer Knauber, Generalbevollmächtigter von Vattenfall für Berlin, symbolisch 5.000 Euro für neue Sportgeräte an die Schulleiterin der Friedrichshainer Dathe-Schule, Helmke Schulze, übergeben.

Die Sporthalle des Gymnasiums in der Helsingforser Straße war im Oktober 2010 samt Inventar ausgebrannt und wurde seitdem saniert. In der Zwischenzeit ist die Halle wieder in Stand gesetzt, lediglich das Geld für neue Sportgeräte fehlt. Durch die Spende von Vattenfall und Betty Heidler kann der reguläre Sportunterricht nun bald wieder aufgenommen werden.

Als „Trostpflaster“ hatte Vattenfall zudem alle 850 Schüler zum ISTAF am vergangenen Wochenende ins Berliner Olympiastadion eingeladen. Die Fünftklässler der Dathe Oberschule, von denen viele am Sonntag Betty Heidlers Sieg gesehen haben, waren begeistert darüber, die Topathletin in ihrer Schule begrüßen zu können.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen ist:

Hannes Stefan Hönemann
Vattenfall Europe AG,
Telefon 030-267-141 86, Fax 030-267-10805
presse.berlin@vattenfall.de