Hinweisgebersystem

Was

Das Hinweisgebersystem ist ein von Vattenfall eingeführter Prozess, der es Mitarbeitern, Beratern und Lieferanten ermöglicht, schwerwiegende Regelverstöße bei Vattenfall einem externen Ombudsmann von Vattenfall zu melden, und stellt somit eine Ergänzung der internen Berichtslinien dar.

Warum

Vattenfall legt großen Wert darauf, das Unternehmen, die Arbeitnehmer, Lieferanten, Kunden, die Umwelt und die Gesellschaft vor Gesetzesverstößen zu schützen, die seitens Vattenfall oder von seinen Mitarbeitern (befristet Beschäftigte eingeschlossen) begangen werden können. Wenn solche Vorgänge bereits in einem frühen Stadium aufgedeckt werden können, ist Vattenfall zu einer besseren Risikoprävention und Schadensbegrenzung in der Lage, wovon nicht nur das Unternehmen, sondern auch seine Mitarbeiter und die Stakeholder profitieren. Daher bietet Vattenfall seinen Mitarbeitern, Beratern, Vertragspartnern und Lieferanten die Möglichkeit solche Unregelmäßigkeiten zu melden. Bei einer Meldung an den externen Ombudsmann hat der Hinweisgeber die Option dies unter dem Schutz der anwaltlichen Schweigepflicht zu tun.

Wann wird es verwendet

Externe Interessensgruppen (Geschäftspartner, Lieferanten, Berater, Kunden usw.) können schwerwiegende Unregelmäßigkeiten an einen der externen Ombudsleute (Kontaktdaten siehe Tabelle unten) oder direkt an die Abteilung Internal Audit (über GroupInternalAudit@vattenfall.com) melden.

Vattenfall ermutigt jeden Mitarbeiter eine Verletzung des Gesetzes oder des Vattenfall Verhaltenskodex möglichst intern zu melden. Die Meldungen können dabei an den direkten Vorgesetzten, den nationalen Compliance-Koordinator oder an die Innenrevision (Internal Audit) gemacht werden. Mitarbeiten, die aus irgendeinem Grund Verstöße nicht intern melden möchten, können sich auch an einen der externen Ombudsleute wenden. Die Ombudsleute sind im Strafrecht erfahrene Rechtsanwälte, die der anwaltlichen Schweigepflicht unterliegen und von Vattenfall unabhängig sind. Somit besteht bei einer Meldung an den Ombudsmann die Möglichkeit anonym zu bleiben.

Anwaltliche Schweigepflicht

Alle Informationen, inklusive der personenbezogenen Daten, die ein Ombudsmann von einem Informanten erhält, werden so lange streng vertraulich behandelt, bis der Informant dem Ombudsmann die Weitergabe sämtlicher oder einiger Informationen an den Ansprechpartner des Ombudsmanns – den nationalen Compliance/Integrity Koordinator – bei Vattenfall gestattet.

Bitte beachten Sie, dass es allen Mitarbeitern untersagt ist zu versuchen, die Identität des Informanten zu ermitteln.

Überblick über die externen Ombudsleute bei Vattenfall

Land Rechtsanwaltskanzlei Telefon
Schweden Advokatfirman Delphi +46 86775530
peter.nordbeck
@delphi.se
Deutschland Dr. Frank & Coll.
Rechtsanwälte 

+49 30318685-44
ombudsmann-vattenfall
@fs-pp.de

Niederlande Wendelgelst Sachse +31(0)20 6406946
hjs@wendelgelst-sachse.nl
Großbritannien Advokatfirman Delphi +46 86775530
peter.nordbeck
@delphi.se
Dänemark Nyborg & Rørdam (+45) 33 12 45 40

csi@nrlaw.dk

Finnland Lawfirm Asianajotoimisto JB
Eversheds Oy
+358106841601
Polen Magnusson +48 22 257 83 00

artur.swirtun
@magnussonlaw.com