Heizwerk Haferweg

Vattenfall baut im Haferweg in Hamburg-Altona ein modernes und erdgasgefeuertes Heizwerk. Die neue Anlage kann Wärme bis zu einer Leistung von 150 Megawatt in das Hamburger Fernwärmenetz einspeisen.

 

Sichere Fernwärmeversorgung


Komfortabel und preisstabil soll sie werden, die Fernwärmeversorgung aus dem Heizwerk Haferweg. So leistet Vattenfall einen Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung in Hamburg.

Das Heizwerk für Spitzenlast- und Reserve-Zwecke soll die Wärmeversorgung von Hamburgs Westen insbesondere an besonders kalten Tagen sichern. Darüber hinaus versorgt das Heizwerk auch zusätzliche Wärmekunden im Bereich Altona.

Technik des Heizwerkes


Die neue Anlage wird aus drei erdgasgefeuerten Kesseln mit je 50 Megawatt Einzelleistung bestehen und einen Brennstoffnutzungsgrad von über 90 Prozent haben.

Heizwerk Haferweg

Heizwerk Haferweg

040 2718 3444

Der Standort


Das Heizwerk liegt an der Pumpstation Haferweg. Es kann somit an die bestehende Fernwärmeinfrastruktur angebunden werden. Außerdem beginnt am Haferweg die neue Verteilungsleitung zur Versorgung des Altonaer Stadtgebietes. Diese Leitung wird derzeit gebaut.

Vom Antrag bis zur Inbetriebnahme

Die Baugenehmigung für das Heizwerk wurde im Juni 2013 durch die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) der Stadt Hamburg erteilt. Der Baubeginn erfolgte im Frühjahr 2014. Im Oktober 2014 konnte mit der Grundsteinlegung ein wichtiger Meilenstein erreicht werden. Die Anlage soll nach der Heizperiode 2015/16 ihren Betrieb aufnehmen.

Taucher in der Baugrube


2014 wurde im Wesentlichen die Baugrube ca. 10 m tief ausgehoben. Die Tiefe der Baugrube und das darin stehende Grundwasser erforderte die Errichtung eines wasserdichten Trogs. Für diese anspruchsvolle Aufgabe kamen auch Taucher bei der Reinigung der Bohrpfahlwand zum Einsatz, um diese anspruchsvolle Aufgabe in kurzer Zeit umzusetzen.

Fernwärmenetz Hamburg


Vattenfall betreibt in Hamburg moderne, hocheffiziente Wärmeerzeugungs- und Wärmeverteilungsanlagen und trägt erheblich damit dazu bei, die Umwelt zu entlasten. Bis 2020 sollen über das Hamburger Fernwärmenetz 500.000 Wohneinheiten mit Wärme versorgt werden, heute sind es 460.000. Das Fernwärmenetz in Hamburg besteht aus insgesamt 816 Kilometern Rohrleitung und verteilt sich auf ein Hauptnetz und zwei sogenannte Inselnetze, die aus zwei Blockheizkraftwerken gespeist werden.

 

 


Weitere Informationen

 

Heizwerk Haferweg – Die Inbetriebsetzung hat begonnen

Im Hamburger Stadtteil Altona entsteht am Standort Haferweg ein neues Heizwerk mit einer Leistung von insgesamt 150 Megawatt. Die neue Anlage soll nach Inbetriebnahme die Fernwärmeversorgung im Hamburger Westen absichern und Spitzenlast zur Verfügung stellen.

Zum Blogartikel

 

Fernwärme

Mit zahlreichen Erzeugungsanlagen in Berlin und Hamburg sowie Wärmenetzen von rund 2.650 Kilometern Länge ist Vattenfall einer der größten Fernwärmeanbieter in Deutschland.

Mehr zur Fernwärme