Heizkraftwerk Klingenberg

Das Heizkraftwerk Klingenberg hat sich bis heute als „Rückgrat“ der Wärmeversorgung für den Ostteil Berlins bewährt. In Braunkohle- und gasgefeuerten Kesseln, Dampfturbinen und einer umfangreichen Heizstation entstehen hier Strom und Fernwärme für den Berliner Osten.

 

 

Fernwärme für 300.000 Haushalte

 
Zusammen mit dem Energiestandort Marzahn sichert Klingenberg die Fernwärmeversorgung für mehr als 300.000 Haushalte in den Bezirken Lichtenberg-Hohenschönhausen, Köpenick und Marzahn-Hellersdorf.

Für die Zukunft: Kraft-Wärme-Kopplung mit Erdgas


In seinem Energiekonzept für Berlin von 2009 hat Vattenfall angekündigt, die am Standort Köpenicker Chaussee betriebene Braunkohleanlage durch gasbasierte Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) zu ersetzen.

Das Unternehmen hatte daraufhin den Neubau zweier Gas- und Dampfturbinen-Anlagen am Standort Klingenberg und Marzahn (Rhinstraße) geprüft.

Vor dem Hintergrund erschwerter wirtschaftlicher Rahmenbedingungen kann Vattenfall in den nächsten Jahren jedoch nicht zeitgleich zwei so umfangreiche Investitionsvorhaben realisieren.

Daher investiert Vattenfall am Standort Klingenberg 100 Millionen Euro in die Modernisierung der dort vorhandenen Gas-KWK-Anlagen.

Energie für Berlins Osten

Diese weit fortgeschrittene Modernisierung ermöglicht es, dass die Braunkohle-Anlage des Heizkraftwerkes Klingenberg drei Jahre früher als ursprünglich geplant stillgelegt werden kann. Statt im Jahr 2020 endet nun am 24. Mai 2017 der Einsatz von Braunkohle zur Strom- und Wärmeerzeugung an diesem historischen Standort.

Im Zusammenspiel mit der neuen Gas- und Dampfturbinen-Anlage „Marzahn“ erfolgt so weit über das Jahr 2020 hinaus eine verlässliche und umweltgerechte Wärmeversorgung des Berliner Ostens.

Diese Vorgehensweise ermöglicht es, nach 2020 über eine angemessene Nachfolgelösung an diesem traditionellen Standort der Energieproduktion zu entscheiden.

 

 


Weitere Informationen

 

Mehr über das Heizkraftwerk Klingenberg

Erdgas ist eine vielseitig einsetzbare Energiequelle. In der Industrie kommt es umgewandelt in Wärme und Strom bei verschiedenen Verfahren zur Anwendung. In Privathaushalten wird es zum Heizen und Kochen genutzt.

Erdgas für Strom und Fernwärme