Kernkraft

Aufgrund der wirtschaftlichen Attraktivität, der Versorgungssicherheit und dem geringen CO2-Ausstoß spielt die Kernkraft in vielen europäischen Ländern eine wichtige Rolle. Vattenfall ist maßgeblich am Bau schwedischer Kernkraftwerke beteiligt. Wir sind ständig darum bemüht, unsere Maßnahmen zur Gewährleistung einwandfreier Sicherheit und Versorgung zu verbessern. Vattenfall hält sich den weiteren Ausbau der Kernenergie offen.

Wir sind des Weiteren Eigentümer von Kernkraftanlagen in Deutschland, die aufgrund politischer Entscheidungen vom Netz genommen werden.

 

 

Unsere Aktivitäten im Bereich Kernenergie


2012 hatte die Kernenergie einen Anteil von 27 Prozent an Vattenfalls gesamter Stromerzeugung. Der Beitrag der Kernkraft zur gesamten Stromproduktion der EU liegt bei rund einem Viertel. Damit ist der Anteil heute etwas geringer als im Jahre 1990, als er rund 30 Prozent betrug.

Vattenfall ist Eigentümer von zehn Kernreaktoren. Davon befinden sich sieben Kernreaktoren in Schweden (vier in Ringhals, drei in Forsmark) und drei in Deutschland (Brunsbüttel, Krümmel und eine Minderheitsbeteiligung an der Anlage in Brokdorf).

Die ersten schwedischen Reaktoren, die Reaktoren 1 und 2 der Kernkraftanlage in Ringhals, die sich südlich von Göteborg in Schweden befindet, sind jeweils seit 1976 und 1975 in Betrieb.

Der schwedische Reaktor Barsebäck, dessen Eigentümer derzeit Eon ist, wurde im Jahr 2005 abgeschaltet. Als ehemaliger Betreiber des Kernkraftwerks ist Vattenfall mit der Demontage von Barsebäck beauftragt.

Die durch den Nuclear Waste Fund finanzierte Demontage erfolgt, sobald das Endlager für abgebrannte Kernbrennelemente um 2020 fertiggestellt ist.

Seit 2003 haben Vattenfall und andere Teilhaber schwedischer Kernkraftwerke Investitionen zur Sicherheitsoptimierung und zur Verlängerung der Lebensdauer schwedischer Reaktoren getätigt. Diese Investitionsprogramme befinden sich kurz vor der Schlussphase.

Besuchen Sie Vattenfalls Kernkraftwerke

Zukünftige Aktivitäten im Bereich Kernkraft


Zukünftige Aktivitäten im Bereich KernkraftVattenfall plant für die zwei ältesten Kernkraftanlagen in Schweden eine Laufzeit von 50 Jahren, während die neueren Anlagen nach 60 Jahren vom Netz genommen werden.

Die deutsche Regierung hat beschlossen, aus der Nutzung der Kernenergie auszusteigen. Entsprechend dieser Entscheidung werden Vattenfalls Kernkraftanlagen in Deutschland auslaufen.

 

Erfahren Sie mehr über die Sicherheit bei der Erzeugung von Kernenergie (Englisch)

Erfahren Sie mehr über die Entsorgung radioaktiver Abfälle

Erfahren Sie mehr über Kernkraft

 

 


Weitere Informationen

 

Unsere Kraftwerke

Erfahren Sie mehr über die Vattenfall Kraftwerke und deren Wärme- und Stromleistung. Entdecken Sie unsere Kraftwerke – in Ihrer Nähe und in ganz Europa.

Vattenfalls Kernkraftwerke im Überblick

 

Die Endlagerung von radioaktivem Abfall

Abgebrannte Brennstäbe müssen über einen sehr langen Zeitraum isoliert gelagert werden.

Mehr über dieses Thema

 

Mehr über Kernkraft

2010 waren 143 Kernreaktoren in der EU in Betrieb und vier weitere befanden sich im Bau. Insgesamt stellen diese Kraftwerke eine installierte Leistung von 135 GW und liefern 28 Prozent der in der EU erzeugten Elektrizität.

Erfahren Sie mehr über Kernkraft