Windenergie auf dem Meer

Windkraftwerke auf dem Meer gewinnen immer mehr an Bedeutung für eine klimaneutrale Energieversorgung. Da der Wind auf dem Meer stärker und gleichmäßiger weht als an Land, drehen sich die Rotoren in den Offshore-Windparks fast doppelt so häufig. Dies ist einer der Gründe für die Effizienz dieser Technologie.

 

 

Windanlagen auf hoher See (Offshore-Windparks) haben in den vergangenen Jahren einen deutlichen Zuwachs verspürt. Sie sind innerhalb weniger Jahre sehr leistungsstark geworden und werden auch in Zukunft weiter an Größe zunehmen. So erzeugen modernere Meeres-Windparks mit der gleichen Anzahl an Windenergieanlagen, ein Vielfaches an klimafreundlichem Strom wie ihre Vorgänger. Das spart Rohstoffe in der Produktion der Anlagen und der Mehraufwand für Planung und Installation unterscheiden sich nur unwesentlich. Offshore-Windparks sind in Deutschland von der Küste aus nicht sichtbar, so dass sie das Landschaftsbild in den Regionen wo Menschen leben nicht verändern.

Vorreiter in Deutschland

In Deutschland hat Vattenfall bei der Nutzung der Offshore-Windkraft bereits Pionierarbeit geleistet. Als einer von drei Projektpartnern realisierten wir den ersten deutschen Windpark auf See: Seit April 2010 ist alpha ventus offiziell in Betrieb und liefert grünen Strom 90 km vor der Küste Borkums. Vor allem aufgrund besonderer Herausforderungen wie große Wassertiefen und der Entfernung zur Küste lieferte dieses Projekt wertvolle Erfahrungen für den Bau weiterer Windparks sowie für die deutsche Offshore-Industrie.

Von der Nordsee in die Steckdose

Mit DanTysk und Sandbank hat Vattenfall gemeinsam mit den Stadtwerken München innerhalb von nur vier Jahren zwei große Offshore-Windparks in der deutschen Nordsee realisiert. Die 152 Windenergieanlagen mit einer Kapazität von 574 Megawatt speisen zusammen jährlich etwa 2,7 Milliarden Kilowattstunden ins deutsche Stromnetz ein. Das entspricht dem Bedarf von allen Hamburger Haushalten. Dabei vermeiden sie im Vergleich zu konventionell erzeugtem Strom jedes Jahr mehr als 1,4 Millionen Tonnen CO2-Emissionen.

„Wir betreiben Deutschlands erstes Offshore-Hotel"

Die Inbetriebnahme der Wohnplattform im Jahr 2016 war ein echtes Highlight und eine Premiere zugleich, denn es ist das erste Bauwerk dieser Art in einem deutschen Offshore-Windpark.

Die Wohnplattform macht unseren Technik- und Serviceteams das Leben weit draußen in der Nordsee erheblich leichter und erspart lange Anfahrtswege. Circa 50 Mitarbeiter finden hier Platz. Da die Teams im Schichtbetrieb auf der Plattform arbeiten und leben, gibt es auf sechs Stockwerken nicht nur Büros und Unterkünfte, sondern auch Werkstätten, Kantine, Fitnessraum, Kino, ein Bordhospital – und natürlich eine atemberaubende Aussicht.

Unsere Windparks in der deutschen Nordsee

Die besten Filme zur Windenergie

 

Dan Tysk - Der Bau

DanTysk - Der Bau

360° Wind – Offshore-Windpark DanTysk zum Anfassen

360° Wind – Offshore-Windpark DanTysk zum Anfassen

Wohnen und Arbeiten auf der Plattform

Wohnen und Arbeiten auf der Plattform

 

Installation der Fundamente

Installation der Fundamente

Turbinen Installation

Installation der Windenergieanlagen

Installation des Umspannwerks

Installation des Umspannwerks

 

Neue Technologien auf dem Vormarsch

Das Offshore-Windprojekt Aberdeen glänzt nicht durch Größe, sondern durch seine Innovationskraft. Bei dem elf Windenergieanlagen umfassenden Demonstrationsprojekt an der Ostküste Schottlands wird die nächste Generation der Anlagentechnik eingesetzt und getestet. Windenergieanlagen mit einer Leistung von 8,8 Megawatt werden auf ein neues Fundamentsystem – den Suction Buckets – installiert.

Weiter auf Expansionskurs

Ingesamt zehn Offshore Windpark mit einer Gesamtkapazität von 1200 Megawatt  betreibt Vattenfall derzeit in fünf Ländern Europas. Folgende Projekte befinden sich in der Planungs- oder Bauphase:

 

 

 

 


Weitere Informationen

Vattenfall schließt größten Liefertrag für Offshore-Windturbinen mit Siemens Gamesa

Vattenfall wird in seinen Offshore-Windenergieprojekten in Dänemark Siemens-Gamesa-Windturbinen der 8-Megawatt-Klasse einsetzen.

Zur Pressemeldung

 

Vattenfall beliefert Mikrosoft mit grünem Windstrom

Das Microsoft-Rechenzentrum Middenmeer nördlich von Amsterdam arbeitet künftig zu 100 Prozent grün.

Zur Pressemeldung

 

Vattenfall gewinnt Offshore-Windprojekt in den Niederlanden

Vattenfall hat den Zuschlag für das Offshore-Wind-Projekt „Hollandse Kust Zuid“ erhalten.

Zur Pressemeldung