Fernwärmeversorgung

Die Fernwärme von Vattenfall wird in Form von heißem Wasser transportiert. Es fließt in einem Kreislaufsystem von den Heizkraftwerken zum Kunden und zurück.

 

 

Umweltschonende Fernwärme


Vattenfall baut seine Fernwärmenetze in Berlin und Hamburg kontinuierlich aus. Davon profitieren in beiden Metropolen sowohl unsere Kunden die umweltschonende Fernwärme beziehen können als auch viele Unternehmen. Vattenfall-Aufträge in Höhe von mehreren Millionen Euro tragen zur Auslastung der Firmen bei.

Sichere Wärmeversorgung


Alle elf Berliner Heizkraftwerke sowie mehrere Heizwerke speisen ihre Wärmeenergie ins Fernwärmeverbundnetz ein. Dabei wird heißes Wasser im geschlossenen Kreislauf zwischen den Wärmetauschern im Heizkraftwerk und den Gebäuden in optimal isolierten Stahlrohren umgewälzt. Der Einsatz der Heizkraftwerke wird zentral gesteuert. Das wiederum garantiert eine optimale Fernwärmeversorgung.

Film über die Berliner Fernwärme


Dieser Film gibt einen Einblick in die Berliner Fernwärmeversorgung und zeigt, was die Vattenfall Europe Wärme AG in Berlin unternimmt, um die Bewohner der Hauptstadt mit Wärme zu versorgen. Erfahren Sie, wie die Wärme in Heizkraftwerken erzeugt wird, wie sie über weit verzweigte Leitungssysteme zum Endverbraucher gelangt und was Kunden zum Thema Fernwärme sagen.

Erfahren Sie hier, wie Vattenfall Fernwärme erzeugt und wie sie zum Endverbraucher gelangt.

Das Fernwärmenetz in Berlin


Jede dritte Wohnung in Berlin ist heute an das 1.840 Kilometer lange Fernwärmeverbundnetz angeschlossen. Somit beziehen sie Wärme und Warmwasser aus den Berliner Erzeugungsanlagen von Vattenfall.
Auch Schulen, Krankenhäuser, Industrieanlagen, Botschaften, Bundesministerien und sogar der Berliner Fernsehturm heizen mit Fernwärme. Und täglich kommen weitere Abnehmer hinzu.


Hamburg TiefstackDas Fernwärmenetz in Hamburg


Die Gesamtlänge des Hamburger Netzes beträgt inzwischen mehr als 810 Kilometer. Etwa 458.000 Wohneinheiten werden in der Hansestadt mit Fernwärme versorgt, die in zwei Heizkraftwerken und fünf Heizwerken erzeugt wird. Bis zum Jahr 2025 sollen es 525.000 Wohneinheiten sein.

Damit erhalten immer mehr Hamburger ihre Energie zum Heizen, Klimatisieren und für die Warmwasserbereitung auf umweltschonendem Weg. Darüber hinaus prüft Hamburg fortwährend, welche städtischen oder stadteigenen Gebäude sich wirtschaftlich sinnvoll ans Fernwärmenetz anschließen lassen.

 

 


Weitere Informationen

 

Verkehrsanlagen

Vattenfall sorgt in der Hauptstadt durch den Betrieb von rund 217.000 öffentlichen Beleuchtungseinrichtungen für Ihre Sicherheit.

Mehr zu den Verkehrsanlagen

 

Verteilungsnetzbetrieb

Der in den Erzeugungsanlagen produzierte und über das Übertragungsnetz transportierte elektrische Strom wird über das Stromverteilungsnetz verteilt.

Ein Stromnetz für jeden Kunden

 

Mehr Durchblick bei der Fernwärmeversorgung

Ziemlich auffällig und direkt am Straßenrand schlängeln sie sich durch viele Ballungszentren: Die dicken Leitungsstränge des Fernwärmenetzes. Durch sie strömt das bis zu 140 °C heiße Wasser zu den Verbrauchern.

Zum Blogartikel